Kopfbild

Jusos Kreisverband Rastatt / Baden-Baden

Die SPD stand stets zu ihrer Verantwortung

Pressemitteilungen

Juso-Kreisvositzender: "Whittakers Äußerung purer Populismus"

Der Juso-Kreisverband Rastatt/Baden-Baden kritisiert Kai Whittaker für seine Äußerung die SPD würde „das Wohl der Partei vor das Wohl des Landes“ stellen. "

Die SPD hat sich noch nie ihrer staatspolitischen Verantwortung verweigert und wird das auch dieses Mal nicht tun. Aber Verantwortung mit der Bildung einer großen Koalition gleichzusetzen ist purer Populismus. Mit unserer 150jährigen Geschichte wissen wir was es heißt sich für "das Wohl des Volkes einzusetzen." Der Ball, eine Regierung zu bilden, liege nun erst einmal bei der CDU, so die SPD-Jugend weiter. Es sind nun alle Parteien in der Pflicht und nicht nur die SPD. "Wie sich Herr Whittaker nun aus der Verantwortung stehlen will, ist doch symptomatisch für die Politik der CDU in den letzten Jahren: Alles in den Sand setzen und dann nach der SPD rufen."

 
 

Suchen

 

Jusos auf Facebook